Dates

Abonnieren: RSS iCal

… frühe Vögel

frühe vögel

Unser sonntäglicher Brunch mit Blick auf den Kotti. Warm und kalt, Eier in allen Variationen und Pancakes vom feinsten…

Für Gruppen empfehlen wir einen Tisch zu reservieren (Tel.: 030 60941853).

Hartzer Roller

Hartzer Roller

Die offene Sprechstunde des Hartzer Rollers.

Das mobile Sozialberatungs-Angebot zu allen Fragen rund um Hartz-IV.

www.hartzerroller.de

Offene Beratung ohne Terminvergabe an jedem Dienstag von 13 bis 16 Uhr.

Es werden jeweils 8 Wartenummern ausgegeben. Und zwar immer bei Öffnung des Südblocks am Beratungstag. Eine Reservierung ist hierbei leider nicht möglich. Wer zuerst kommt, kommt zuerst dran…

Achtung! Die Ausgabe der Nummern erfolgt mit Öffnung des Südblocks*. Wer eine hat, kommt auch dran. Wer keine mehr […]

Weiterlesen

Salon Salaam

Salon Saalam

Die Schnittstelle im Südblock

Haarschnitte, Augenbrauen (zupfen schneiden färben), Kaffeesatz lesen, Karten legen, Wellnessmasken und natürlich Ganzkörperentfernung.

Jeden zweiten Montag (außer an Feiertagen) von 18:00 – 21:00 Uhr

Bitte schaut bei unseren aktuellen Terminen auf der Webseite nach.

Sprachklub aquarium

Sprachklub im aquarium

In einer lockereren Atmosphäre bietet der Sprachklub die Möglichkeit miteinander deutsch zu sprechen. Einfach quatschen, spielen oder mit dem Lernbuch in der Hand. Für Geflüchtete und alle anderen die Deutsch lernen oder lehren möchten.

Wie auch im Südblock gilt: Respekt + Akzeptanz für LSBTTIQ+.

Es freuen sich auf euch: Paula, Akif, Susanne, Moayad und Attila

Der Südblock-Flohmarkt…

Südblock Flohmarkt

Nachdem unser geliebter Kottim Flohmarkt in diesem Jahr nicht mehr stattfindet dachten wir, dass es keinen Kotti ohne Flohmarkt am Sonntag geben sollte.

Und so haben sich ein paar Nachbar*innen zusammengefunden und haben ein wenig gezaubert. Und so findet in diesem Frühling bis zum Herbst direkt am Südblock ein sonntäglicher Flohmarkt statt.

Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat.

Wer mitmachen will, meldet sich bitte per E-Mail bei uns. Wir leiten das dann weiter an […]

Weiterlesen

„behindert und verrückt feiern“ Pride Parade am 23.6.18

Pride Parade 2018

Zum fünften Mal findet die „behindert und verrückt feiern“ Pride Parade in Berlin statt. Ab 15 Uhr werden behinderte, verrückte, eigensinnige und normalgestörte Menschen vom Hermannplatz in Neukölln zum Kottbusser Tor in Kreuzberg ziehen, sich selbst feiern und gegen Diskriminierungen, Fremdbestimmung, die kapitalistische Verwertung des Menschen und für echte Barrierefreiheit, „Ganzhabe“, Inklusion und ein respektiertes Leben in Würde protestieren.

Der Umzug geht am Hermannplatz mit einer Kundgebung los. Dann tanzt der Zug über den Kottbusser […]

Weiterlesen

„The final“ PubQuiz mit Tama Sumo, Prosumer und Mysti am 26.6.18

PubQuiz Logo

Beim fabelhaften Südblock-PubQuiz treten Teams mit bis sechs Personen gegeneinander an. Tama Sumo und Prosumer moderieren, ihre Fragen kreisen um Skurriles, Allgemeines, betont Unnützes und absurd Normales. Für den Glamour ist Mysti zuständig: Sie amüsiert bis bestraft das willige Publikum in auffallend trashigem Slut-Drag – und gibt meistens eine Drinking-Performance zum Besten…

Am Ende winkt dem besten Team der Jackpot – aber es gibt auch weitere tolle Preise wie Freikarten für hauseigene Veranstaltungen und Drinks […]

Weiterlesen

Gefährlicher Ort: Stadt am 27.6.18

Bürgerrechte & Polizei - Cover der aktuelle Ausgabe

Die Stadt als „gefährlicher Ort“, der öffentliche Raum als Objekt der Kontrolle für die Polizei, wie auch für ihre privaten Helfer, ist das Thema der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift CILIP/ Bürgerrechte & Polizei. In unserer Releaseveranstaltung nehmen wir zwei Schauplätze in den Fokus, an denen sich polizeiliche und andere Strategien von Ausgrenzung und Prekarisierung in der neoliberalen Stadt besonders deutlich zeigen: Das Kottbusser Tor und das Frankfurter Bahnhofsviertel.

Mit der Konstruktion „gefährlicher Orte“ beschäftigt sich […]

Weiterlesen

Film Screening: Breaking Out Of The Box am 28.6.18

Stories by black South African lesbians, personal stories in a political landscape

a film by Busi Kheswa and Dr. Zethu Matebeni

Film Screening and Discussion with wonderful South African Food

Donation will go to a local collective of black and peripheral south african lesbians…

Duration: 40 Mins / Language: English / Trailer: Youtube

Synopsis:

“Buhle Msibi’s poem I Break The Boxes provides the title for this wide-ranging, touching, often funny documentary highlighting the lives of […]

Weiterlesen

Antifeminismus in Bewegung am 3.7.18

Antifeminismus in Bewegung - Buchcover (c) Marta Press

Buchpräsentation und Podiumsdiskussion

Maskulist*innen, rechte Populist*innen, christliche Fundamentalist*innen und Neonazis mischen sich verstärkt in Debatten um Geschlechter- und Gleichstellungspolitik ein, und dies mit Erfolg: In öffentlichen Diskussionen haben antifeministische Narrative darüber, was „der Feminismus“ oder an geschlechtlicher Vielfalt orientierte Gleichstellungspolitik sei, zunehmend Fuß gefasst.

Wir nehmen den kürzlich erschienenen Sammelband „Antifeminismus in Bewegung. Aktuelle Debatten um Geschlecht und sexuelle Vielfalt“ zum Anlass, um mit Herausgeber*innen und Autor*innen des Bandes ins Gespräch zu kommen über die […]

Weiterlesen

Selam Opera! In zwei Heimaten zuhause am 4.7.18

Selam Opera Poster - Foto (c) Robert Recker (www.robert-recker.de)

Die Komische Oper Berlin kommt mit ihrem Operndolmuş nach Kreuzberg und lädt zu einem Opernprogramm ins aquarium am Kottbusser Tor ein.

Das 45-minütige Programm In „zwei Heimaten zuhause“ präsentiert Arien und Duette aus 500 Jahren Operngeschichte, die davon erzählen, was es heißt, das Glück in der Ferne zu suchen, dafür das Vertraute zu verlassen und schließlich ein zu Hause in der Welt nicht nur an einem, sondern an mehreren Orten zu finden. Dabei verknüpft sich […]

Weiterlesen

Decolonizing EZ! Neue Impulse für afrikabezogene entwicklungspolitische Bildungsarbeit am 7.7.18

Decolonize Symposium

Die Fachtagung „Decolonizing EZ! Neue Impulse für afrikabezogene entwicklungspolitische Bildungsarbeit“ am 7. Juli 2018 wird als abschließende Veranstaltung des Projekts „Zukunft bestimmen: afrikanisch-diasporische Perspektiven im Kontext globaler Ungleichheiten“ stattfinden. Kernanliegen des Projekts ist es die unterschiedlichen afrikanisch_diasporische Zukunftsperspektiven zu erfassen, zu analysieren und für entwicklungspolitische Arbeit sichtbar zu machen.

Die Fachtagung setzt sich zum Ziel die drei thematischen Schwerpunkte der vorherigen Konferenzen aufzugreifen: Kultur und Kunst, Wirtschaft und Afro-feministische_LGBTIQ* Perspektiven auf Politik und Bildung im […]

Weiterlesen

Dyke* March Berlin 2018 am 27.7.18

DYKE* MARCH BERLIN

Auch in diesem Jahr heißt es wieder Dyke* March Berlin am 27. Juli unter dem Motto „Für mehr lesbische Sichtbarkeit und Lebensfreude.

Momentan wird noch geplant, genaue Details folgen in Kürze. Auf jeden Fall wird es wieder laut, bunt und ein riesiger Spaß. Also schreibt euch schon jetzt das Datum FETT in den Kalender!

Letztes Jahr zogen bei schönsten Sonnenschein 4.000 Lesben, Dykes und Divas durch Berlins Straßen.

Und der Dyke* March Berlin bleibt sich […]

Weiterlesen