Systemrelevante Eilmeldung – Breaking News mit Soundtrack

jo, wie geht es Euch so – das (wir fangen nämlich mal mit einer frohen Botschaft an) ist keine rhetorische Frage mehr: Wir haben tatsächlich am Freitag (15. 5.) den Südblock wieder eröffnet, und zwar täglich zwischen 17 und 22 Uhr. (und seit Anfang Juni täglich von 17 bis 23 Uhr). Es gibt ja auch viel zu besprechen – natürlich unter Einhaltung der inzwischen üblichen Abstandsregeln, versteht sich.

Und um die einzuhalten zu können, müssen wir (Ihr ahnt, was jetzt kommt) vorerst den Zugang zum Biergarten kontrollieren und ggf. auch einschränken – obwohl wir uns über wirklich alle Besucher*innen freuen (und gerade jetzt auch auf Euren Besuch angewiesen sind). Außerdem gibt es zu unserer aller Sicherheit separate Ein- und Ausgänge sowohl zur Terrasse als auch zum Südblock und beim Betreten der Innenräume empfehlen wir Euch dringend das Tragen einer Maske (unsere Mitarbeiter*innen müssen während der gesamten Öffnungszeiten damit rumlaufen, was auch nur bedingt lustig ist.)

Wie gesagt, es gibt viel zu besprechen, uns fallen da die z. B. Psycholog*innen Janet Tomiyama und Daniel Rosenfeld von der Uni Los Angeles ein, die in einer Studie feststellten, dass „die Bedrohung durch einen Krankheitserreger starken sozialen Konformitätsdruck“ ausübt und zur Verfestigung längst überholt geglaubter Geschlechterrollen führt. Wenn jetzt vermehrt von Familien die Rede ist, die sich wieder treffen dürfen, was heißt das für Menschen, deren engste Kontakte nicht dem klassischen Familienbild entsprechen? Was bedeutet das alles für einen queeren Treffpunkt? Fragen, zu denen wir uns auch äußerst spannende Veranstaltungen im aquarium vorstellen könnten – vielleicht später.

Immerhin (wenn auch mit einiger Distanz ) – wir sehen uns.

Womit wir beim Soundtrack wären: Theodor Shitstorm – Tanz die soziale Distanz. It was a great pleasure – danke dafür.

Das könnte dich auch interessieren …