think global, act local

Liebe Freundinnen und Freunde,

Buchcover © August Verlag

© August Verlag

es gibt tatsächlich einiges zu feiern in den nächsten Wochen, zum Beispiel ein Feel-Good-Movie im aquarium, Remmidemmi auf unserer Terrasse oder einen Geburtstag mit Rawums direkt vor unserer Haustür. ‚Kommen wir noch zu, wollen aber zunächst auf eine Buchvorstellung und Podiumsdiskussion morgen Abend hinweisen, die auch im Hinblick auf die Ergebnisse der gestrigen Wahlen einen gewissen Erkenntnisgewinn verspricht: Es braucht eine Repolitisierung der Gesellschaft entlang des Gegensatzes zwischen Links und Rechts, so der Soziologe Eric Fassin in seinem Buch Revolte und Ressentiments über den Populismus, der der Rechten nutzt, aber für Linke nicht zu gebrauchen ist. Auch darüber wird die Politologin Ines Schwerdtner (CvD Ada Magazin/Jacobi) mit dem Autor diskutieren – am 28. Mai ab 19 Uhr im aquarium.

3. Option © TransInterQueer e. V.

© TransInterQueer e. V.

Wir haben uns an dieser Stelle ja schon einmal mit dem seit Anfang des Jahres geltenden, neuen, gelinde gesagt höchst umstrittenen Personenstandsgesetz beschäftigt und freuen uns deshalb auf eine Diskussion zur dritten Option am 7. Juni ebenfalls ab 19 Uhr zu und rund um alle Fragen zur dritten bzw. weiteren Option beim Geschlechtseintrag und kommen nun zu einem weiteren Thema, dass uns schon seit Jahren auf unterschiedlichste Weise begleitet…

Plakat…und das ist die Lage der Türkei unter Erdoğan: Wohin führt uns Mut in Zeiten von Repression? Am 12.6. beschäftigen wir uns mit der Situation von Journalist*innen und begrüßen um 19 Uhr Çetin Desde von der regierungskritischen Zeitschrift Güney und den in Deutschland lebenden Schriftsteller Doğan Akhanlı.

Foto © CAMTRA

Foto © CAMTRA

Seit 1. Januar wird Brasilien von dem rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro regiert, zu dessen „Markenkern“ seit Jahrzehnten rassistische, homophobe und gewaltverherrlichende Aussagen gehören – Bestandteil der neuen Regierungspolitik ist denn auch der Angriff auf die von Frauen* erkämpften Rechte, auf schwarze, indigene, lesbische, bisexuelle und trans* Frauen . Um Feministische Widerstandsformen gegen Gewalt und Lesbenhass in Brasilien, um Vernetzung und internationale Mobilisierung geht es auf einer Informationsveranstaltung am 16. Juni ab 18 Uhr. Wir freuen uns, zwei Aktivistinnen der feministischen Organisation CAMTRA aus Rio de Janeiro im aquarium begrüßen zu dürfen.

Ihr wisst ja, unser vollständiges Programm mit detaillierten Infos zu allen Veranstaltungen findet Ihr im Anhang und jetzt können wir uns alle gemeinsam auf den 15. Juni freuen: Unsere Nachbarinnen und Nachbarn, unsere Freundinnen und Freunde von Kotti & Co feiern 7 Jahre Gecekondu und lassen es ab 15 Uhr an diesem Samstag richtig krachen, u. a. gibt’s ein fettes Bühnenprogramm z. B. mit Christiane Rösinger und, logo, DJ Gentrifix – ganz klar, wir sehen uns!

Heute

Im Moment liegen uns keine Termine vor.

Dates

Abonnieren: RSS iCal