Die Sportlerin: Die Geschichte der feministischen Kickboxerin Claudia Fingerhuth am 30.1.20

Lesung mit Ulrike Gramann

Buchcover © marta-press

Buchcover © marta-press

Bewegung ist ihre große Begabung, Straßenfußball, Basketball, Tennis, Leichtathletik… Aufgewachsen im West-Berlin der 1960er Jahre, erlebt Claudia Fingerhuth die politischen Auseinandersetzungen der 1980er in Berlin-Kreuzberg, Proteste, Umbrüche, Aufbrüche. Unsere Kraft erkennen und freisetzen, gemeinsam in Bewegung sein, unabhängig davon, welche körperlichen Voraussetzungen wir mitbringen, unabhängig davon, welche Verletzungen aus der Vergangenheit uns begleiten, das ist Claudia Fingerhuths Konzept.

Mehr auf facebook.

Eine Veranstaltung von FFBIZ e.V. – das feministische Archiv

Heute

Im Moment liegen uns keine Termine vor.

Dates

Abonnieren: RSS iCal