Verfolgung der Ronhingya in Myanmar am 28.8.18

Flyer (Auszug)Die Rohingya sind eine muslimische Minderheit in Myanmar, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden. 2012 brach eine der größten Krisen für die Rohingya aus, als das Militärregime Myanmars diese angriff und vertrieb.

Dr. Ambia Perveen, selbst Rohingya, floh schon als Kind mit ihrer Familie aus Myanmar, heute ist sie Ärztin und Aktivistin. Neben ihrer eigenen Biografie wird sie über die aktuelle Lage der Rohingya berichten. Juliane Richert ergänzt Informationen über die Rolle Deutschlands und seine Handlungsmöglichkeiten.

Mit:
Dr. Ambia Perveen, Vizepräsidentin des European Rohingya Council
Juliane Richert, M.Sc. Psychologin

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten, es kann eine Flüsterübersetzung für Deutsch bei Bedarf angeboten werden.

Heute

Dates

Abonnieren: RSS iCal