Einfach schrecklich

Liebe Freundinnen und Freunde,

Zickenclubwir haben es an dieser Stelle ja schon vor zwei Wochen angekündigt, es wird bestimmt ganz furchtbar, aber wir müssen da alle gemeinsam durch und uns morgen Abend auf geradezu erschütternde Einblicke in ein Leben voller Höhen und Tiefen einstellen und das Ganze auch noch in einem finalen Event: Die Abschiedsgala der Travestie im Zickenclub – nach 33 Jahren verabschieden sich am Samstag (14. 4.) ab 22 Uhr die Ikonen der Trash Travestie (erst mal vorübergehend – wir haben schon Reanimationsgeräte besorgt) mit einer phantastischen  Best Off Show und alle sind dabei: Paula Sau, Elvira W., Renate W.d.l.G., Luise, Philipp, Mortitia, Juliana, am Schnapsmobil (gaaanz wichtig) Jörki, in weiteren Rollen Minerva und Fatma Suad sowie Rosi SK, Sonja, Paula, Elli und Luise auf dem DJ-Karussell. Wer diese Show nicht gesehen hat, weiß nichts über das queere Kreuzberg und wird wohl nie davon erfahren. Damit Ihr wenigstens vorher etwas Sinnvolles macht, haben wir da noch eine Idee zur morgigen Tagesgestaltung, ‚kommen wir noch zu…

Glad(t) to be back…müssen (und wollen) aber vorher unbedingt auf den 21. April hinweisen, denn auch bei der Soli-Party für GLADT in einer Woche lassen wir es ab 22 Uhr richtig krachen, mit AmIrani, İpek, Ford Kelly und Azadê an den Decks garantieren wir eine musikalische Rundumversorgung vom feinsten und zwar bis zum gar nicht mehr so frühen Morgen. Glad(t) to be back! Jo, in diesem Sinne.

Zum Pubquiz am 24. mit Tama Sumo, Prosumer und Mysti müssen wir nichts mehr sagen – Ihr kommt ja sowieso. Wie immer ab 21 Uhr und wie immer mit tollen Preisen und Gimmicks – was unsere international jetsettenden DJs halt so finden in den Duty-Free-Areas, Hotel-Minibars und Spätis dieser Erde.

Mietenwahnsinn Demo Grafik von kottiundco.netAm Mittwoch (18.April) lädt das Netzwerk Fahrradfreundliches Friedrichshain-Kreuzberg zu einer Veranstaltung zu eben diesem Thema ins aquarium und am 26. könnt Ihr Euch dort unter dem sinnstiftenden Motto ART NOT ADS konsumkritische Kunst & Street Art zu Gemüte führen – alles dazu sowie unser vollständiges Programm findet Ihr wie immer im Anhang. Da gibt’s auch die Infos zu unserem Tagestipp (s. o.) für morgen: Um 14 Uhr startet am Potsdamer Platz die große Demo: WIDERSETZEN – Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn. Wer will, kann auch um 13 Uhr 30 vom Gecekondu direkt vor unserem Biergarten gemeinsam mit Kotti & Co zur Demo zu fahren – wir sehen uns!

Heute

Dates

Abonnieren: RSS iCal