Wir feiern wirklich alles!

Liebe Freundinnen und Freunde,

Martha Rosenatürlich schätzen und lieben wir Christiane Rösinger, schließlich lädt sie seit nun mehr sechs Jahren zur Flittchenbar in den Südblock, aber ganz ehrlich, diesmal sind wir froh, dass sie etwas daneben liegt – prophezeite sie uns doch für morgen bittere Kälte und die bleibt uns wohl erspart (‚hatten wir ja auch schon reichlich). Unter null Grad soll’s nicht werden und das ist doch ein weiteres Argument für einen Besuch der Flittchenbar on Ice am Freitag (3. 2.) ab 22 Uhr. Natürlich gibt’s noch weitere gute Gründe: Da ist zunächst mal die One-Person-Band Petula, außerdem bringt Martha Rose ihre neue Platte „Seit“ mit und Peer kommt vorbei, deren herzerwärmenden Songs Intro, das Magazin für Popkultur zum Jubeln brachte: „Diese Band rettet dich!“ Anschließend sorgt DJ xtina-more für Aufwärmübungen auf der Tanzfläche. Alles prima, echt, dass aber Christiane auf Kufen (!) durch’s Programm führt – no way, sorry Leute, viel zu gefährlich.

Teddy's Inn @ SüdblockZu den wenigen Pluspunkten, die der Februar vorzuweisen hat, gehört natürlich die Berlinale und da wird der Südblock bekanntlich zum Treffpunkt queerer Filmfans. So wird morgen in einer Woche, am 10. 2. ab 23 Uhr die internationale Jury des queeren Filmpreises Teddy wieder Im Südblock der Öffentlichkeit vorgestellt, anschließend ist geselliges Beisammensein angesagt. Los geht’s ab 23 Uhr und wie schon im vergangenen Jahr hat während der Filmfestspiele hat unser TEDDY’S INN täglich ab 10 Uhr geöffnet, mit Lunch, Drinks, Breakfast & More – für die langen Tage und langen Nächte.

The Miss Nipple Show: Dicktator Dildogan Repeals Valentine’sWir hatten Euch ja vor zwei Wochen an dieser Stelle versprochen, als Konsequenz aus den globalen Katastrophen des vergangenen Jahres von nun an nicht nur wirklich alles zu feiern, was es zu feiern gibt, sondern irgendwie auch den üppigen Rest. Für letzteren ist ohne Zweifel die Miss Nipple Show zuständig, die im Januar Trump’s Amtseinführung, sagen wir mal angemessen zelebrierte und sich nun, am 14. Februar einer weiteren Person ähnlichen Kalibers liebevoll annähert: Dicktator Dildogan repeals Valentines. A campy parody of phallic power, The Miss Nipple Show is a faux queen comedy show feminizing, homo-erotizing and satirizing traditional figures of absolut hetero-patriarchal power. Also wie schon beim letzten Mal: Ab 23 Uhr ist Anwesenheit zwingend notwendig – wir machen das ja nicht zum Vergnügen!

Trotz allem wünschen wir Euch (und uns) natürlich einen so weit wie möglich angenehmen Februar – aber das wird schon, Ihr wisst ja, wir sehen uns!

Heute

Dates

Abonnieren: RSS iCal