Das glaubt uns kein Mensch!

Liebe Freundinnen und Freunde,

queeres verlegennatürlich sollte man sich in diesen Zeiten an so etwas nicht gewöhnen, trotzdem beginnen wir an dieser Stelle mal mit einer guten Nachricht: Auch mit ihrer dritten Ausgabe können wir QUEERES VERLEGENdie feministische Buchmesse queerer Verlage und Akteur*innen, in unseren Heiligen Hallen begrüßen. Am 18. November gibt es ab 11 Uhr Lesungen und ein Kinderprogramm im aquarium, unabhängige, queer-feministische Verlage und Projekte aus Südafrika, der Türkei, Österreich und Deutschland präsentieren ihre Arbeit und im Südblock finden den ganzen Tag über Gesprächsrunden (u. a. zum queeren Publizieren in der Türkei) statt – wir freuen uns auf einen langen Samstag.

Transgender Day of Remembrance FB EventfotoIm November 1998 wurde die afro-amerikanische Transfrau Rita Hester in Allston/Massachusetts ermordet, der Fall wurde nie aufgeklärt. Seitdem wird jedes Jahr am 20. 11. (inzwischen fast weltweit) den Opfern transphober Gewalt gedacht. Am kommende Montag begehen wir den Transgender Day of Remembrance ab 18 Uhr in und um aquarium und Südblock mit einer Lichtinstallation, Videos, Musik von Julian Lghh und Redebeiträgen u. a. von Freund*innen aus der Türkei, Honduras und Ägypten sowie transsexworks und LesMigras.

Miss Nipple ShowDas glaubt uns zwar kein Mensch (s. o.), es stimmt aber: Dass die nächste Ausgabe der Miss Nipple Midnight Show ausgerechnet am 24.(!) an den Start geht, also auf den Tag genau einen Monat vor dem Heiligen Abend, das ist reiner Zufall und hat nichts, aber auch gar nichts mit unserem bekanntermaßen antizyklischen Verhältnis zu den drohenden Dezember-Feiertagen zu tun – echt jetzt. Unsere faux queen comedian hat den Abend unter das sinnstiftende Motto Dildo Dialogues gestellt und nach der, sagen wir mal lasziven Show, geht es ganz zwanglos weiter – den Rest können wir wie immer unmöglich übersetzen.

DFG LogoMacht nichts, detaillierte Infos zu allen Veranstaltungen (Achtung, bereits morgen, am 16. 11. ab 18 Uhr Vortrag und Workshop im aquarium zum Thema epistemische Gewalt – Überlegungen für queere, feministische und antimilitaristische Politiken!) findet Ihr ja wie immer im Anhang – und um noch einmal auf die drohenden Feiertag zu kommen, das gehen wir gaaanz tapfer an (später dazu mehr) – wir sehen uns!

Heute

  • 02.12.2017 19:00 Uhr - 16.12.2017 No Direction Home – Fotoausstellung & Rahmenprogramm @ aquarium
  • 15.12.2017 22:00 Uhr Zembîl

Dates

Abonnieren: RSS iCal